3 Tipps für den Einstieg ins botanische Aquarell

Die schlechte Nachricht zuerst: natürlich kann ich dir mit einem Blogpost hier nicht DIE Zauberformel bieten. ABER, die gute Nachricht: du wirst sehen, mit jedem Tipp und jedem deiner Versuche wirst du dich deinem Ziel nähern. Daher kommen hier auch schon meine ersten Tipps zum Einstieg:

 

Tipp 1: benutze deinen Pinsel

 

Das klingt komisch, oder? In meinen Aquarellworkshops hier in Berlin und auch auf den Malreisen erlebe ich es immer wieder, dass viele sich nicht trauen, den Pinsel in der Gänze zu nutzen. Viele malen ganz zaghaft nur mit der Pinselspitze. Kennst du das von dir auch? Schau dir dazu gern mal meinen Onlinekurs "Blumengrüße"* an. Das ist ein toller Einstieg um mit seinen Pinseln vertraut zu werden und gleichzeitig zauberhafte Blumenmotive zu malen. 

* dieser Onlinekurs ist ebenfalls in meinem Mitgliederbereich enthalten

florale aquarelle, aquarell workshop berlin, aquarellworkshop berlin, watercolor workshop berlin, malen lernen berlin, loose watercolor
florale aquarelle, aquarell workshop berlin, aquarellworkshop berlin, watercolor workshop berlin, malen lernen berlin, loose watercolor

TIPP 2: starte mit einzelnen Pflanzenbestandteilen

Bevor du deine Blume oder Pflanze im Ganzen malst, kann es dir sehr helfen, wenn du erst einmal mit Einzelteilen startest. So erfasst du die Formen und übrst dich gleichzeitig im Vorzeichnen und Aquarellieren. Du kannst einfach mal ein ganzes Papier nur mit Blütenblättern füllen. So ein Studienblatt sieht am Ende wirklich hübsch aus und selbst, wenn die ersten Blütenblätter noch nicht so gelungen sind, fallen sie in der Masse nicht mehr auf. Gibst du jetzt noch unter jedes Blütenblatt einen Schatten, wirkt deine Studie schon gleich viel wertiger. Probier es doch mal aus und schreib mir in den Kommentaren, wie es so bei dir klappt.

florale aquarelle, aquarell workshop berlin, aquarellworkshop berlin, watercolor workshop berlin, malen lernen berlin, loose watercolor
florale aquarelle, aquarell workshop berlin, aquarellworkshop berlin, watercolor workshop berlin, malen lernen berlin, loose watercolor

TIPP 3: probiere unterschiedliche Pinsel und Farben

Ein weiteres Studienblatt kann sich einfach mal um die verwendeten Materialien drehen. So kannst du einfach mal Farben ausprobieren, die vielleicht nicht realistisch sind, aber wer weiß: vielleicht stellst du ja fest, dass dein Künstlerherz viel mehr Farben in einem roten Rosenblatt entdeckt. Auch mit einem anderen Pinsel sieht ein und das selbe Motiv ganz unterschiedlich aus. Denke hier auch an Punkt 1, wenn du mal einen Flach-, Rund- oder Schlepperpinsel ausprobierst.

florale aquarelle, aquarell workshop berlin, aquarellworkshop berlin, watercolor workshop berlin, malen lernen berlin, loose watercolor

Haben dir diese Tipps geholfen? Teile sie gern mit deinen Freunden und schreibe mir einen Kommentar.


Erfahre immer als erster, was es neues gibt uns profitiere von vielen Vorteilen und Gutscheinen.

* indicates required

Kommentar schreiben

Kommentare: 0