Aquarelltipp - Hortensie Teil 2

 

Im ersten Teil zu dieser Hortensie habe ich dir letzte Woche Donnerstag ein paar Tipps für die Vorzeichnung gegeben. Haben sie dir geholfen?

Diese Woche möchte ich dich inspirieren, Hortensien mit Aquarellfarben umzusetzen. Das Motiv hier ist schon eine richtige Herausforderung, denn ich arbeite hier mit unterschiedlichen Ebenen und Trocknungszeiten. 

 

Ich habe insgesamt ca. 4 Stunden an dem ganzseitigen Motiv gearbeitet, inklusive Vorzeichnung und aller Trocknungsphasen. Ist dir das zu komplex, kannst du auch direkt bei dem ersten Farbauftrag mit unterschiedlichen Farben und Farbwerten spielen und experimentieren.

Materialien, die ich verwendet habe:

Papier: Aquarello von Carta Pura

Farben: Schmincke Horadam Purpur Magenta, Umbra gebrannt, Heliocoelin, Kadmium gelb hell, Paynesgrey bläulich

Pinsel: Echthaarpinsel Stärke 8 von Rico Design

Teile dein Bild Mit uns auf Instagram mit dem Hashtag #youdesignme. So sind all unsere Motive dort gesammelt zu finden. Ich teile dein Motiv dann super gern in meinen Stories.

Schritt 1

Ich beginne mit einer sehr leichten Vorzeichnung und male mir erst einmal die Position der Blüten ein, bevor ich sie dann weiter detailliere.

 

Schritt 4

So gehe ich mit jedem einzelnen Blatt vor, variiere meinen Farbton und werde immer deckender. Dabei arbeite ich mir auch schon Wölbungen in den Blättern heraus.

 

Schritt 7

Arbeite mit dunkleren Farben weitere Details in die Blütenblätter, so dass man sie noch besser voneinander unterscheiden kann. Ich habe dazu einen Violetton genutzt und damit Schatten und Überlagerungen gemalt.

Schritt 2

Mit einer wässrigen Farbmischung lege ich mir den ersten Farbauftrag an. hier kann es ruhig noch etwas unregelmäßig sein. 

 

Schritt 5

Achte darauf, dass ein Blatt getrocknet ist, bevor du ein angrenzendes Blatt malst, damit die Farben der beiden Blätter nicht ineinander fließen. Momentan wirkt alles noch etwas chaotisch.

 

Details

Schritt 3

Ist alles getrocknet, arbeite ich mit weniger wässrigen Farben, die entsprechend deckender sind. Helle Bereich vom ersten Farbauftrag sollten hier weiter durchschimmern.

Schritt 6

Während nun alle Blätter trocknen, kannst du mit dem Hintergrund beginnen. Lege die Restflächen mit Wasser an und tupfe unterschiedliche Grüntöne hinein. Pass auf, hier nicht ins "Ausmalen" abzugleiten.


Alle Schritte im Überblick

Du möchtest ein youdesignme Original Aquarell?

Ab September kannst du mich in meinem Atelier besuchen und durch die Motive stöbern. Gern sende ich dir dein Aquarell auch per Post.

Dein Wunschmotiv ist nicht dabei? Schreib mir deine Ideen und ich erstelle dir dein Wunschmotiv.


Im Mitgliederbereich erwarten dich viele weitere Motive mit Videoanleitungen. Dort zeige und erkläre ich dir ganz genau, wie ich dabei vorgehe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0